logoci3

Am 16. Februar 2017 hat der Bundestag überraschend doch noch die Reform zum Anfechtungsrecht beschlossen, wobei der Gesetzesentwurf im Wesentlichen umgesetzt wurde. Die ursprünglich vorgesehene Befreiung von Zwangsvollstreckungserlösen aus der Inkongruenzanfechtung ist jedoch bedauerlicherweise entfallen. Im Eilverfahren hat der Bundestag noch im Dezember 2016 eine Änderung von § 104 InsO zum 1. Januar 2017 verabschiedet, mit welcher als Reaktion auf eine Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 9. Juni 2016 die Abwicklung von Finanzmarktkontrakten in der Insolvenz einer Vertragspartei klargestellt und präzisiert wird. Über weitere Reformvorhaben werden wir Sie auf dem Laufenden halten.